INdiana-NEWS   |   Kontakt   |   Impressum

Seminare @ IN Hillbilly


Wir führen nicht nur bereits seit einigen Jahren erfolgreich unsere Hunde auf ASCA Shows, sowie ASCA und/oder VDH Sportveranstaltungen, sondern fördern ebenso mit Hingabe unsere Nachzuchten und ihre Menschen auf diesen Gebieten. Sei es das Handling im Show-Ring, das richtige Üben und die Vorbereitung daheim, die anschauliche Erklärung der Anatomie, das Lernverhalten, die Regeln und Besonderheiten der ASCA Wettkampfrules, etc.

Unsere Welpenkäufer können an den folgenden Seminar-Angeboten kostenlos oder zu ermäßigten Preisen teilnehmen.


 Was du in anderen Menschen entzünden willst, muss erst in dir selbst brennen.
Dale Carnegie



Lassen Sie sich "entzünden" - bei Interesse an einem unserer Seminare, nehmen Sie bitte gerne Kontakt mit uns auf.

Elke Philippy: Tel.: (+49) 02461-343570, indiana-aussie@web.de
Stephie Krause: Tel.: (+49) 02232-210305, froschstephie@t-online.de



 

Grooming Workshops

In den Grooming Workshops sollen die Halter einen Einblick in eine effiziente Alltagspflege und auch in ein umfangreiches Show Grooming erhalten. Sie sollen einen Überblick über das Equipment, die Produktpalette und die Handhabung erlangen. Der Hund soll Körperpflege nicht als Strafe, sondern als Miteinander verstehen lernen und gemeinsam mit dem Halter Nutzen daraus ziehen können.
Nach einem theoretischen "Ausflug" in den Rassestandard und seinen Ausführungen zum Fell, wird das Equipment, die Produktpalette und natürlich die Handhabung am eigenen Hund, sowie das "Wo und Warum" erklärt. Im praktischen Teil wird zunächst am Vorführhund das Repertoire von der Wäsche, über's Föhnen bis hin zum fertig gegroomten (gebürstet und geschnitten) Hund erklärt. Im Nachgang werden die wichtigsten Schritte am eigenen Hund erarbeitet.

Auch vor Ort Trainings können nach Absprache gebucht werden.
mind. 4 bis max. 8 Hund-Mensch-Paare  - 45 Euro pro Paar/Hund / 5 Stunden (inkl. Mittagssnack, Getränke und Handout)



   Termine 2017:  
1. April und 1. Juli (jeweils 11 - 16 Uhr)





 
Handling Workshops

In unseren Handling Workshops sollen Hund und Handler das korrekte Handling unter Ablenkung mit mehreren Hunden im Show-Ring trainieren; der Handler zusätzlich die Reihenfolge in der Gruppe verinnerlichen und Routine erlangen.
In einem theoretischen Teil vorab, wird anhand von Fachliteratur und den Hunden selbst der Rassestandard im Wesentlichen, sowie die entsprechende Präsentation im Show-Ring erläutert. Außerdem erklären wir Ihnen die einzelnen Klassen, welche für Sie und Ihre Hunde in Frage kommen und wie die Nennungen ausgefüllt werden. Im praktischen Teil werden effiziente Handgriffe/Abläufe zur Positionierung des Hundes im Stand und das Laufen im richtigen Tempo und der richtigen Gangart beim Hund in der Bewegung geübt. Welche "Figuren" sind zu laufen, bzw. was möchte der Richter sehen und wie erreicht man dies. 

Auch vor Ort Trainings können nach Absprache gebucht werden.
mind. 4 bis max. 8 Hund-Mensch-Paare  - 45 Euro pro Paar/Hund / 5 Stunden (inkl. Mittagssnack, Getränke und Handout)



   Termine in 2017:      
2. April und 2. Juli (jeweils 11 - 16 Uhr)





Rally




Rally ist eine in Deutschland noch recht junge Sportart, die in den USA schon länger mit viel Freude betrieben wird. Wir haben uns in erster Linie dem ASCA Rally verschrieben und bieten entsprechende Seminare an.
Hund und Hundeführer erlernen zusammen die Abläufe im Rally-Parcours, die Anforderungen an die Ausführungen der einzelnen Übungen und natürlich die Bedeutung der englisch unterlegten Symbole und der englischsprachigen Richter-Anweisungen.
Geeignet ist jedes Hund-Mensch-Paar, das mit Spaß am gemeinsamen Tun schon erste Basics der Unterordung und/oder des Obedience erarbeitet hat.

Auch vor Ort Trainings können nach Absprache gebucht werden.
mind. 4 bis max. 8 Hund-Mensch-Paare  - 35 Euro pro Paar/Hund /4 Stunden (inkl. Gebäck, Getränke und Handout)


   Termine in 2017:  

noch in Planung (jeweils von 13 - 17 Uhr)



 
Obedience




Beim ASCA Obedience wird ebenso wie im herkömmlichen Obedience eine freudige und saubere Zusammenarbeit zwischen Hund und Hundeführer verlangt. Wer ASCA Obedience starten möchte, kann also im Grunde jederzeit auf ein gutes Training im vertrauten Verein zurück greifen.
Wir konzentrieren uns in unseren Trainings darauf, die Unterschiede der einzelnen Abläufe und Anforderungen in einem ASCA Trial darzulegen, die englischsprachigen Anweisungen vorzustellen und entsprechend Turniersituationen zu üben.
Geeignet ist jedes Hund-Mensch-Paar, das mit Spaß am gemeinsamen Tun schon erste Basics der Unterordung und/oder des Obedience erarbeitet hat.

Auch vor Ort Trainings können nach Absprache gebucht werden.
mind. 4 bis max. 8 Hund-Mensch-Paare  - 35 Euro pro Paar/Hund /4 Stunden (inkl. Gebäck, Getränke und Handout)

    Termine in 2017:  
noch in Planung (jeweils von 13 - 17 Uhr)


 
Form Follows Function - The Australian Shepherd
Ein Seminar zum ASCA Rassestandard
 



"Der Australian Shepherd ist in erster Linie ein korrekt arbeitender Hütehund und alles, was seine Zweckmäßigkeit beeinträchtigt, ist unerwünscht. Die wichtigsten Rassemerkmale sind eine moderate Größe und Knochenstärke, eine ausgewogene und korrekt proportionierte Erscheinung, sowie korrekte Bewegungen.“

So der Wortlaut im ersten Absatz des ASCA Rassestandards – und damit die wichtigste Zusammenfassung einer wohldurchdachten, auf jahrelanger Erfahrung basierenden Beschreibung des Aussie, ausgelegt auf physische und psychische Funktionalität dieses caniden Allrounders …

Die Kernaussage ist also Zweckmäßigkeit: Form follows Function! Ob am Vieh, im Agility Parcours oder auch im Conformation Ring – nur das möglichst korrekte Gebäude des sog. „Ausdauertrabers“ Aussie, gepaart mit der erwarteten Arbeitsfreude, Trainierbarkeit und Teamfähigkeit, machen ihn in den richtigen Händen zu einem bis ins hohe Alter fitten Begleiter, der die ihm gestellten Aufgaben problemlos leisten kann. Nur wo Körper und Geist in Balance sind, kann eine kontinuierliche Höchstleistung vom Partner Hund erwartet werden!

Mit diesem Seminar möchten wir Ihnen die Schlichtheit, wie auch Genialität des ASCA Rassestandards näher bringen und Ihnen „ein Auge“ für einen korrekten und damit erst effizienten Körperbau vermitteln. Was ist korrekt und wie und warum wirken sich entsprechende Abweichungen vom Standard auf die Funktionalität des Hundes bei unterschiedlichen Belastungen aus? Wie greifen die Rädchen im „Aussie-Werk“ ineinander und wie wirkt sich der Körperbau auf die Bewegungsabläufe aus?

Im Seminarverlauf werden Sie unterschiedlich gebaute Aussies live beobachten und/oder weitere in Bild- und Videomaterial sehen können, sowie Gelegenheit haben, diese im Vergleich zum ASCA Rassestandard entsprechend, systematisch zu beurteilen. Ein umfangreiches Handout rundet das Seminar für Sie ab.

Wir – Elke Philippy und Stephie Krause – züchten, trainieren und führen seit vielen Jahren vielseitige Australian Shepherds unter dem Australian Shepherd Club of America. Unsere (Zucht-)Hunde und Nachzuchten werden in fast allen ASCA oder VDH Programmen erfolgreich ausgebildet und geführt und wir selbst bilden uns zudem ständig auf dem Gebiet der Zucht und Genetik fort. Elke, als langjährige und vielseitig fortgebildete Züchterin und Stephie, als ausgebildete Physiotherapeutin, sowie beide als erfahrene Aussie-Halter und –Trainer, möchten Sie in die Logik und Faszination des Arbeitshundes „Australian Shepherd“ entführen!

Die Liebe zum Aussie und die Leidenschaft zum ASCA hat uns bewogen, dies zunächst „nur“ an unsere Welpenkäufer, dann aufgrund entsprechender Resonanz auch im Bekanntenkreis, sowie schlussendlich noch an andere Aussie-Fans zu vermitteln.

80 Euro pro Person inkl. ausführlichem Handout, Getränke, Mittagssnack und Gebäck - 8 Stunden


   Termine in 2017:   
21. Mai und 23. September (jeweils von 9 - 17 Uhr)

am 21. und 22. Oktober bieten wir Intensiv Follow-Ups für vorangegangene FFF Teilnehmer zur Vertiefung der Kenntnisse an (jeweils 10 - 16 Uhr)



ACHTUNG:

Die Seminare Grooming, Handling, Rally und Obedience sind für die Teilnahme unserer Nachzuchten, bis auf eine Verpflegungs-Pauschale von 5 Euro kostenfrei!!!!! Für das Seminar Form Follows Function beträgt die Teilnahmegebühr für Nachzuchtbesitzer 40 Euro!!