INdiana-NEWS   |   Kontakt   |   Impressum


INdiana Hillbilly Aussies are versatile!!!

INdianas im Agility

Auch Agility ist eine aus England stammende Sportart, die mittlerweile weltweit begeisterte Anhänger gefunden hat. Agility mit nur einem deutschen Wort zu übersetzen, würde dieser reizvollen Sportart nicht gerecht - Agility heißt und steht für: Wendigkeit, Flinkheit, Aufgewecktheit, Lebendigkeit, uvm. Ziel ist es, den Partner Hund in ständig wechselnden Parcours so schnell und fehlerfrei wie möglich, über Hürden, sog. Kontaktzonengeräte, durch Tunnel, Slalom uä. zu schicken. Es gibt dabei 3 Kategorien und jeweils mehre Leistungsklassen. Beim ASCA gibt es zB die Kategorie "Jumpers", die durch das Fehlen der sog. Kontaktzonengeräte und des Slaloms, die schnellste Parcoursführung hat. In der Kategorie "Regular" sind alle existierenden Agility-Geräte enthalten. Zusätzlich zu den möglichst schnell und ohne Abwurf zu überwindenden Hürden, gilt es die sog. Kontaktzonengeräte (A-Wand, Steg und Wippe) so zu überwinden, dass ein bestimmter Bereich beim Auf- und Abgang der Geräte mit mindestens einer Hundepfote berührt wird. Zusätzlich gibt es den Slalom, mit einer je Leistungsklasse steigenden Anzahl an abwechselnd zu kreuzenden Stäben. Hier geht es sowohl um Präzision, wie um Schnelligkeit. Die Kategorie "Gamblers" ist ein zweigeteilter Parcours; zum Einen ist in einer bestimmten Zeit ein in der Abfolge selbstbestimmbarer, je nach selbstgewählter Schwierigkeit bepunkteter Gerätebereich zu überwinden und nach Ablauf dieser Zeit ein genau vorgegebener zweiter Gerätebereich innert kürzester Zeit zu absolvieren. Das VDH-Agility bietet entsprechende Kategorien uä. Leistungsklassen an.

Ein guter Agility-Hund ist blitzschnell, präzise, stets aufmerksam und auf "Empfang" gepolt - ein guter Agility-Hundeführer ist vorausschauend, reaktionsschnell und verfügt über eine deutliche Körpersprache. Die Kommunikation für einen perfekt gelaufenen Parcours, findet in Nuancen statt und fordert ein perfekt eingespieltes Team.

Auch hier bringt der Aussie alle nötigen Voraussetzungen mit und die INdianas sind sowohl im Bereich des Agility nach VDH-Wettkampfregeln, als auch ASCA Trial Rules aktiv. Infos zum VDH Agility finden Sie wieder auf den Seiten des DVG, sowie für ASCA Agility auf den entsprechenden Seiten des ASCA. Die Unterschiede zwischen VDH und ASCA Agility sind weitaus geringer, als beim Obedience. Daher wird im Bereich des ASCA Agility kein gesondertes Training hierzulande angeboten. Wer in einem örtlichen Hundesportverein Agility nach VDH Kriterien trainiert, kann auch grds. problemlos auf einem ASCA Trial starten - alle Geräte sind gleich! Lediglich in den zu springenden Höhen gibt es Unterschiede bei VDH und ASCA; beim VDH gibt es 3 Varianten je nach Hundegröße, beim ASCA sind es mehr. Auf den Seiten des DVG findet man die regionalen VDH Turniertermine. Auf den Seiten des LASC, findet man die in Belgien stattfindenden ASCA Trialtermine. Voraussetzung für die Teilnahme an ASCA Trials sind ASCA registrierte Aussies, bzw. alle anderen per sog. Tracking Number registrierte Hunde. Für die Teilnahme an VDH Wettkämpfen, benötigen alle Hunde eine VDH Begleithundeprüfung; bei internationalen FCI Wettkämpfe, zusätzlich auch eine FCI Registrierung.

Nachfolgend ein paar Eindrücke der INdianas im Agility ...

 

 

 

"JL"
  Jerry Lee Vom Islandhof  
CD JS-O RS-N DNA-CP RNX
VDH-BH
(1st leg JS-E, 2nd leg RA)

JL legt seine ihm eigene,
ruhige Art in einem Agi
Parcours völlig ab und ist
ebenso begeistert, wie
erfolgreich bei der Sache!

Owner:
IN Hillbilly Aussies
Elke Philippy

Breeder:
Vera Terzan

 

 

 

 

 

"Lucy"
   M&R Miss Power Lucy   
JV-O RV-N DNA-CP
VDH-BH
(1st leg JV-E)

Lucy hat großen Spaß am
Agility und hat ein Spring-
vermögen wie ein Floh!

Owner:
IN Hillbilly Aussies
Elke Philippy

Breeder:
Marion Blank

 

 

 

 

 

"Leni"
 PCH IN Hillbillys The Gypsy In Me  
ATDds STDc OFTDd OTDc CDX GS-N JS-E
RS-N RAX VDH-BH OB1

(1st legs OFTDds,
2 legs ATDd, 3rd leg JS-E-OP)
Lucy x JL

Leni tut es ihren Eltern gleich
und hat viel Freude und
Erfolg beim ASCA Agility
!

Owner:
Jasmin Daniel
Die Daniels

Breeder:
IN Hillbilly Aussies
Elke Philippy

 

 

 

 

 

"Logan"
  IN Hillbillys 2 Sexy 4 A Leash
JS-O VDH-BH
(1st leg GS-N)
Winni x Blusher

Logan hat im November 2011
seine VDH BH Prüfung gemacht
und startet schon erfolgreich in
den ersten VDH/ASCA Wett-
kämpfen - und Tanja war schon
Highest Scored Junior Handler!!

Owner:
Tanja Görns

Breeder:
IN Hillbilly Aussies
Elke Philippy

 

 

 

 

 

"Phoebie"
  IN Hillbillys Push The Button 
VDH-BH
Lucy x Spark

Phoebie hat in 10.2011 ihre
VDH-Begleithundeprüfung
bestanden und wird ab 2012
auf Agility Turnieren starten.
Wir sind sehr auf ihre Erfolge
gespannt - sie ist ein Knaller
!

Owner:
Pia Völker

Breeder:
IN Hillbilly Aussies
Elke Philippy

 

 

 

 

 

"Laika"
  IN Hillbillys Wicki Wacki Woo 
JS-N VDH-BH VK1
(1st leg JS-O/GS-N)
Lucy x JL

Laika ist ganz Tochter ihrer Eltern
und somit extrem sportlich und
dabei führig - way to go!!!

Owner:
Maike Schelenz
Halliwell Aussies

Breeder:
IN Hillbilly Aussies
Elke Philippy

 

 

 

Du vermisst deinen INdiana Aussie hier?

Schick uns deine Agility-Fotos (gerne auch aktuelle/bessere!!) und berichte, was ihr schon alles so erringen konntet - wir freuen uns!! ^^